Freitag, 24. Februar 2012

Wochenende und Freitagsfüller

Endlich Wochenende! Der LauseEngel hatte wegen Krankheit und Arztbesuchen eine kurze Arbeitswoche, darf aber morgen dann nochmal ran. LauseMann und LauseJunge machen sich einen Männertag und sorgen am Abend für selbstgemachtes Sushi. Außerdem darf der LauseJunge morgen in der elterlichen Ritze übernachten, keineswegs normal im Hause LauseEngel, denn hier sind Mutter und Vater sehr auf ihren Schönheitsschlaf bedacht. Und der stellt sich nur ein, wenn man nicht ständig spitze Knie im Rücken oder kalte Füße in der Unterhose hat (nein, das habe ich mir nicht ausgedacht).

Ansosten wird es wohl eher ruhig zugehen bei uns. Und bei euch? Hier noch mein FreitagsFüller:

1.  In diesem Monat  muss es endlich mal wärmer werden .

2.  Die Benzinpreise sinken nicht mehr,  man muss sich einfach dran gewöhnen.

3.  Ich könnte jetzt gut eine ganze Schüssel Wackelpudding essen. Waldmeister.

4.   Justus ist mein Lieblingsname für unser Baby (aber der LauseMann ist nicht kooperativ und ich weiß auch noch gar nicht ob Junge oder Mädchen) .

5.  Es hat lange gedauert, aber wir werden jetzt endlich mal den Umbau in Angriff nehmen.

6. Das Wetter ist ungemütlich.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett, morgen habe ich nichts besonderes geplant und Sonntag möchte ich ausschlafen !

Samstag, 18. Februar 2012

Kurz gesagt

Nur mal nebenbei bemerkt: Ich habe wohl den besten LauseMann der Welt. Der sich ohne zu Murren am Abend um die liegengebliebenen Wäscheberge kümmert. Und den LauseJungen bespaßt, damit der LauseEngel ein schönes Mittagsschläfchen machen kann. Außerdem wird im Hause Engel selten über das Essen gemault, dass in letzter Zeit oft aus Butterbrot und Aufschnitt besteht.

Der LauseJunge betätigt sich bei der täglichen Massage des Babybauchs und küsst selbigen ausgiebig (gerne auch mit Leberwurstschnute).

Ihr zwei seid wunderbar. Ich liebe euch.

Freitag, 17. Februar 2012

Wieder da!

Aber nicht mehr alleine! 


 Der LauseEngel hat sich durch die ersten ätzenden Wochen mit LauseBaby gequält und sieht so langsam Licht am Ende des Horizonts. Mal mehr, mal weniger grün im Gesicht geht's mit Riesenschritten ins zweite Schwangerschaftstrimester. So langsam kehrt die Energie fürs Alltägliche zurück und ich werde mich dann auch wieder auf Blogrunden begeben und eure kulinarischen Kreationen inspizieren. Bisher wurde mir beim Anblick von allem Essbaren leicht wundersam. *g* Ich freue mich schon.

Schön, euch wiederzusehen!

So, jetzt muss ich weg. Der Pizzabote kommt. Das LauseBaby hat Hunger.