Samstag, 22. Dezember 2012

Ihr Lieben,

der LauseEngel ist krank und wird seit dem 26. November stationär behandelt. Nein, nichts lebensbedrohliches, nur sehr langwierig. Der LauseMann macht den Familienmanager. Außerdem hilft der ganze Rest der LauseFamilie mit, wo er kann. Es wird wohl einige Zeit ruhig bleiben hier. Gute Wünschen werden gerne und dankend entgegen genommen.

Liebste Grüße, Sanna

Donnerstag, 8. November 2012

Ohne geht nicht

Das LauseBaby liebt seinen Schnuller. Und wir lieben das LauseBaby. So einfach ist das.


Dienstag, 6. November 2012

Wenn hier die Ruhe einkehrt, dann könnt ihr sicher sein, dass unser LauseLeben in vollem Gange ist. Freizeitstress ist angesagt.

Ich bemühe mich  das Lädchen für Weihnachten zu füllen, aber irgendwie findet sich kein freier Nachmittag um endlich die zugeschnittenen Teile zu nähen. Oder es findet sich ein Stündchen und man (also ich) stellt dann fest, dass man die Nahtzugebe vergessen hat und die Coffee Wraps nicht um die Becher passen. *klatschvordieStirn* Wenn's schnell gehen soll...

Unser LauseBaby ist heute zwei Monate alt und ratet, wer die erste Nacht so richtig durchgeschlafen hat! Wunderbar, wenn man mal acht Stunden am Stück schlafen kann. Meine Augenringe sind auch gleich nicht mehr Panda Style...


Der LauseJunge ist in den letzten Wochen seit seiner Einschulung plötzlich groß geworden. Unabhängig. Vernünftig und selbstständig. Ich erkenne manchmal mein Kind nicht mehr. Die Schule läuft gut und macht Spaß und es ist wunderbar mit anzusehen, wie doll sich die beiden LauseKinder auf den ersten Blick ineinander verliebt haben. Zuckersüß.


Ihr seht, uns geht's gut. Das Leben hat uns im Griff. Und auch wenn der Kopf voll ist mit Blogideen, so ist es doch manchmal einfach wichtiger das LauseBaby zu knuddeln.

Liebste Grüße, Sanna

Dienstag, 16. Oktober 2012

Mit einem Monat...


 ... muss man nur einmal nachts trinken.
... zieht man so eine Flasche Babymilch in sieben Minuten weg.
... guckt man schon viel klarer in die Welt.
... lächelt man den Rest der LauseFamilie an, wenn die Faxen machen.
... hat man schon einen ziemlich festen Willen.
... braucht man die Windeln eine Nummer größer.
... passt man bald nicht mehr in Größe 56.
... ist man alt genug für den ersten Familienurlaub.
... und verpennt genau diesen die meiste Zeit.
... ist der Schnuller lebenswichtig.
... wird man jeden Tag mehr geliebt und geknuddelt.
... freut man sich, wenn der LauseJunge "Schlaf Kindchen Schlaf" singt un einem den Schnuller in
die Schnute stopft.
... fährt man gerne Auto.
... schläft man ein wenn der Föhn/der Staubsauger/irgendein anderes lautes Haushaltsgerät läuft und
reißt die Augen auf, sobald das schöne Brummen aufhört.
... kann sich die LauseFamilie ein Leben ohne LauseBaby schon gar nicht mehr vorstellen.

Schön, dass du bei uns bist.

Mittwoch, 3. Oktober 2012

Über das Glück

Viele Menschen versäumen das kleine Glück, während sie auf das Große vergebens warten.
Pearl S. Buck

Seit unser kleines Glück endlich bei uns ist, ist der LauseEngel der glücklichste Mensch der Welt. Es liegt nicht nur am LauseBaby, sondern an vielen kleinen Dingen, die meine Leben so wunderbar machen, und die ich hier mit euch teilen möchte. Es sind die Banalitäten des Alltags, die mich verzaubern und auf Wolke Sieben schweben lassen, und die ich in den letzten Jahren neben Job, Familie und Haushalt oft einfach übersehen habe.  Und vielleicht sind es auch die Hormone. *g* Hier sind die LauseEngelGlücksMomente:

  • Morgens aufwachen und dem LauseBaby beim Schlafen zusehen.
  • Die einzige Mama sein, die ihrem I-Männchen morgens noch ein Abschiedsküsschen geben darf.  
  • Mit dem LauseMann Two and a half Man schauen und sich über das ausgelassene Lachen der besseren Hälfte freuen.
  •  Mit dem LauseMann Two and a half Man schauen und sich an Ashton Kutcher ohne Bart sattsehen. ;o)
  •  Muffins.
  • Der erste Kaffee am Morgen.
  • Das wunderbare Gelb, Orange und Rot der Blätter und endlich wieder mit Kürbis dekorieren, kochen und backen.
  • Die Musik von Tim McGraw, Lee Brice und Kenny Chesney.
  • Die Musik von Jan Sievers, Tim Bendzko und Johannes Oerding.
  • Die Eichhörnchen beobachten, die ihre Wintervorräte im Garten verbuddeln.
  • Dem LauseMann einen Gute Nacht-Kuss geben und den kleinen Moment der Zweisamkeit genießen, der mit einem Säugling und einem Erstklässer so selten ist.
  • Mit dem LauseBaby zur Schlaflieder-CD von Nena tanzen.
  • Mit dem LauseJungen beim Mittagsessen über seinen Schultag plaudern.
  • Der tägliche, telefonische Austausch mit der liebsten Schwägerin.
  • Kerzenschein.
  • Nicht arbeiten zu müssen. (Aber immer viel zu tun!)
  • Mein neues Buch. Schon auf vielen Blogs vorgstellt, aber allen Leseratten hier nochmal wärmsten empfohlen: Vom Glück mit Büchern zu leben. Wunderbar. 
Was macht euch glücklich?

Donnerstag, 27. September 2012

Produkttester

Ich bin einfach gestrickt. Besonders auf gut gemachte Werbung falle ich gern und einfach rein. Und deshalb musste ich auch zuschlagen, als ich die neueste Produktlinie von Lindt im Supermarktregal erspäht habe. Hello, my name is ...

... Caramel Brownie!


Uih, lecker! Gefühlte 100,000 Kalorien aber ein echter Genuss. Alleine schon die Verpackung ist den Kauf wert. Ich mag's poppig und bunt und modern. Kaufen!

Dienstag, 25. September 2012

HerbstRezept: Butternuss Muffins


Endlich gibt es wieder Kürbisse. In allen Varianten, Größen und Formen. Zum Kochen bevorzuge ich Muskatkürbis oder Hokaido. Zum Backen nehme ich grundsätzlich einen Butternusskürbis. Ich mag die leichte Süße, die an Karotten erinnert und außerdem findet man Butternusskürbisse in jedem Supermarkt und in angenehmen Größen, so dass die Familie nicht für die nächsten 100 Tage Reste essen muss.

Das Originalrezept ist aus meinem liebsten Kochbuch von meinem liebsten Fernsehkoch: Jamie Oliver. Ich mache die Muffins leicht abgewandelt.

Ihr braucht:

400gr Butternusskürbis, mit Schale in der Küchenmaschine geraspelt
350gr braunen Zucker (so fein wie möglich)
4 Bio-Eier
300gr Mehl
2 gehäufte Teelöffel Backpulver (ich nehme dieses)
175ml Öl
1 Teelöffel Zimt
1 Prise Salz

So geht's:

Ofen auf 180° (Umluft) vorheizen. Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Den Kürbis mit Eiern, Zucker, Öl und Salz verrühren. Danach Mehl und Backpulver zugeben. Langsam verrühren, nicht mit dem Mixer auf höchster Stufe bearbeiten.
Die Mischung in die Muffinförmchen füllen und ca. 20-25 Minuten backen. Danach auf einem Gitter schön abkühlen lassen.

Ich verzichte auf ein kalorienreiches Topping, sondern gebe einfach ein bisschen Zuckerguss und Streusel darauf. Fertig.

Donnerstag, 20. September 2012

Hallo Herbst!

Endlich. Endlich! Der Herbst ist da!

Schön frisch am Morgen, herbstlich golden am Nachmittag. Auch wenn die Blätter noch nicht so richtig bunt verfärbt sind und die Kastanien noch in den Wipfeln thronen, es kann nicht mehr lange dauern, bis uns so richtig herbstlich wird.

Ich liebe den Herbst. Die Farben, das Licht, das Wetter. Ja, auch das Regenwetter. Macht mir nix. Da kann man wenigsten ohne schlechtes Gewissen auf der Couch gammeln. Mit einem guten Buch oder Film und einem Kaffee oder Tee.

Und endlich ist auch Kürbiszeit. Ich LIEBE Kürbisse. Als Dekoration und zum ochen oder Backen. Und jetzt, wo der Babybauch weg ist, komme ich auch wieder ohne Probleme an den Herd und den Backofen. ;o)

Vieles haben wir uns vorgenommen im Herbst und weil das LauseBaby so ein ruhiger Geselle ist, werden wir wohl auch einiges davon umsetzen und darüber bloggen können.

Ach, was freue ich mich drauf.

Hallo, lieber Herbst!

Dienstag, 11. September 2012

Angekommen


LauseBaby
geb. 6.9.2012
um 18.50 Uhr
in Witten/Ruhr.

56 cm groß
4070gr schwer

Uns geht's allen gut und seit zwei Tagen gewöhnen wir uns an den Alltag zu Hause.
Vielleicht wird's in den nächsten Tagen ein bisschen stiller in der virtuellen LauseWelt...

Liebste Grüße, Sanna

Montag, 3. September 2012

Happy Birthday!

Wenn LauseMann und liebste Schwägerin Geburtstag feiern, knallt normalerweise die Sonne vom Himmel. Wir hoffen mal, dass die sich noch blicken lässt, denn sonst wird es unter Umständen im Garten recht fußkalt. Macht aber nix, denn wir feiern mit Kerzen und Blumen und Kuchen und freuen uns, dass ihr bei uns seid.


Happy Birthday!

Sonntag, 2. September 2012

BabyCountdown: Verspätet

Liebes LauseBaby,

du bist zu spät. Ich bin ungeduldig und unbeweglich. Der LauseMann hofft, dass du heute noch kommst, damit er endlich in den wohlverdienten Urlaub gehen kann, der 'ab Geburt' angemeldet ist. Der LauseJunge findet's ganz gut, denn dann hat er Mama und Papa noch ein paar Tage für sich alleine.

Morgen hat der LauseMann Geburtstag. Genau wie die liebeste Schwägerin. Zwillinge also. Komm doch raus zum Gratulieren. Wie wär's?

Liebste Grüße, deine LauseMama

Und hier für alle anderen der SonntagsSong. Viel Spaß damit und schönen Restsonntag noch.

Freitag, 31. August 2012

Fast vorbei

Schon Ende August. Kann man das glauben? So viel ist passiert in diesem Sommer im Hause LauseEngel und dann doch wieder recht wenig. Das haben wir gemacht:

  • Den LauseJungen offiziell vom Kindergarten verabschiedet. Sehr traurig.
  • 4,5 Wochen versucht den LauseJungen zu bespaßen bis endlich die Schule anfängt: Schwimmbad, Spielplatz, Zoo, Zirkus, und und und. Und alles mit dickem Bauch. Manche Ausflüge wurden auch netterweise von Omas, Tanten und Nachbarinnen übernommen. Danke, ihr Lieben!
  • Schultüte gebastelt & gefüllt.
  • Die endlos lange Liste an Materialien für den Schulstart besorgt und alles nach Hause geschleppt, mit Vor-und Zunamen beschriftet und sortiert.
  • Die Einschulung hinter uns gebracht. Auch sehr rührend.
  • Die erste komplette Schulwoche er- und überlebt. Noch ist die Begeisterung groß. Mal sehen, wie lange noch.
  • Babyzimmer sauber gemacht, fertig eingerichtet, den ersten Windelgroßeinkauf getätigt, Babyphone getestet .... ihr wisst schon.

Und dann gestern, ganz plötzlich fielen mir die ersten leichten Verfärbungen am Baumwipfel in des Nachbarns Garten auf. Und die ersten Kürbisse im Supermarkt. Und die neueste herbstliche Ausgabe vom Lisa Backmagazin Sweet Dreams.


Das kann ja nur eins bedeuten: Der Sommer ist fast vorbei! Und der aufmerksame Leser weiß ja, dass den LauseEngel nichts glücklicher stimmen kann als ein wunderbarer Herbsttag.


Ich will mich nicht beschweren. Mal abgesehen von ein paar extrem heißen Tagen, war der Sommer ganz in meinem Sinne. Eher kühl. Und verregnet. Und sehr, sehr schwangerenfreundlich. Danke, lieber Sommer. Und jetzt hau ab.

Montag, 27. August 2012

Neuer Blickwinkel

Was hab ich mich die letzten Tage verrückt gemacht. Was, wenn das LauseBaby am Einschulungstag kommt? Oder am ersten richtigen Schultag? Oder wenn der LauseMann gerade in der Druckerei zur Druckabnahme ist und nicht in zehn Minuten zu Hause sein kann? Oder ... oder ... oder ... ???

Ja, was dann? Dann muss die LauseOma einspringen. Oder die liebste Schwägerin. Oder die Nachbarin. Oder irgendwer. Es wird schon gehen.

Ab jetzt bemühe ich mich den Blickwinkel zu ändern: Mach dir einen schönen Tag, wenn der LauseJunge in der Schule ist. Lies ein Buch, das du schon immer lesen wolltest. Freu dich auf den Kaffee und die Zeitung am Morgen. Schau einen Film, ganz in Ruhe. Kuschel dich am Abend mit dem LauseMann auf die Couch, ohne ein kleines schreiendes Bündel in der Mitte. Mach was draus, aus den letzten ruhigen Tagen.

In diesem Sinne gehe ich jetzt mal auf die Couch und lese. In Ruhe. Und reiche hier noch schnell den SonntagsSong nach. Viel Spaß damit.

Freitag, 24. August 2012

BabyCountdown: 1 Woche

Liebes LauseBaby!

Vielen Dank, dass du gestern nicht gekommen bist. Wir mussten nämlich den LauseJungen einschulen, der jetzt gerade an seinem ersten richtigen Schultag in seiner neuen Klasse sitzt und bestimmt furchtbar aufgeregt ist.

Ab jetzt bin ich für alles bereit. Der Notfallplan steht, aber mir wäre doch ein Tag am Wochenende sehr recht, wenn ich nicht erst deinen Papa von der Arbeit holen müsste und der LauseJunge bei der Oma gut untergebracht wäre. Also, sieh zu! Oder lass dir noch eine Woche Zeit. Aber dann ist auch gut.

Liebste Grüße, deine LauseMama

Sonntag, 19. August 2012

SonntagsSong

Hier ist der SonntagsSong. Und wundert euch nicht, wenn hier erstmal Ruhe einkehrt. Über 25 Grad kann ich nicht klar denken.

Liebste Grüße, Sanna

Freitag, 17. August 2012

Schon erledigt

Heute, 9 Uhr morgens.

Betten gemacht, durchgesaugt, Bad geputzt, Wäsche läuft, Spülmaschine auch. Und das alles im Badeanzug.

Schnell frühstücken und dann nix wie ab ins Schwimmbad. Abkühlen.

Morgen wird's noch heißer. Prost Mahlzeit.

Mittwoch, 15. August 2012

BabyCountdown: 2 Wochen

Liebes LauseBaby!

Als ich heute Morgen die Milch aus dem Kühlschrank geholt habe, musste ich mit Schrecken feststellen, dass deine Ankunft nur noch ein Haltbarkeitsdatum entfernt ist. Wir haben leichte Terminprobleme, also bitte nicht an diesen Tagen das Licht der Welt erblicken: 18./23./25. August oder 3. September. An diesen Tagen haben nämlich schon andere Familienmitglieder Geburtstag und der LauseJunge wird eingeschult.

Ansonsten freuen wir uns sehr auf dich und können es kaum noch abwarten, dich endlich zu knuddeln. Wie du wohl aussiehst? Bist du blond, wie die anderen Jungs in der Familie und sind deine Augen auch so wunderschön blau, wie die vom großen Bruder?! Hast du Mamas (nicht ganz so schöne) Nase? Dass du Papas langen Beine hast wissen wir schon.

Auf jeden Fall bist du -natürlich- das schönste Baby der Welt.

Liebste Grüße, deine LauseMama


P.S. Und hier noch für alle Bloggerfreunde und Leser ein kleiner Wink mit dem Zaunpfahl. Und jetzt ab ... knuddelt mal schnell jemanden, den ihr lieb habt. 

Dienstag, 7. August 2012

Lieblingsfarbe

Neulich beim favorisierten Drogeriemarkt entdeckt: Die neue Lieblingsfarbe. Mit dem wunderbaren Namen Charming. Also, wem das nicht gefällt, der ist selber schuld. Ich find's klasse. Was ist eure Lieblingssommerfarbe für die Nägel?


Sonntag, 5. August 2012

SonntagsSong

Eigentlich hatte ich einen ganz anderen Post geplant, weil aber das Kabel zu meiner Kamera irgendwohin verschwunden ist, gibt es heute nur den SonntagsSong. Und dann vielleicht morgen was schönes in Sommerfarben. 

Also kommt hier passend zum Wetter einer meiner liebsten SommerSongs. Viel Spaß damit und macht euch einen wunderschön sonnigen Sonntag!

Freitag, 3. August 2012

BabyCountdown: 4 Wochen

Liebes LauseBaby,

nur noch vier Wochen! So langsam reicht's auch. Als Untermieter bist du ganz schön anstrengend. Was soll das Theater den ganzen Tag?! Dein großer Bruder war da ganz anders. *seufz* Ich hoffe sehr, dass du dich nicht als der stürmische Charakter erweist, mit dem ich mittlerweile schon fast rechne.

Es ist alles vorbereitet, aber du hast ja noch ein bisschen Zeit. Ich hab noch ein paar Dinge auf der Liste, die gemacht werden wollen, bevor du da bist. Zum Beispiel das hier:

- Mit dem LauseMann schön ausgehen.
- Ein paar Kleinigkeiten fürs Lädchen nähen.
- Den restlichen Kram für die Einschulung vom LauseJungen besorgen. (Achja, könntest du bitte nicht am 23.8. kommen? Da habe ich nämlich für sowas überhaupt keine Zeit. Danke.)
- Mindesten drei Bücher lesen.
- Endlich mal die aufgenommen Filme ansehen.

Vieles gestaltet sich schwierig, weil der LauseJunge Ferien hat und noch drei Wochen bespaßt werden möchte. Und dein LausePapa arbeitet wie verrüct um noch alles fertig zu bekommen, bevor du bei uns einziehst. Vielleicht wartest du einfach noch ein bisschen und versuchst die Füße still zu halten. Das wäre nett.

Liebste Grüße, deine LauseMama

Samstag, 28. Juli 2012

Durchatmen

Aktuell 19 Grad und Regen. Der LauseEngel kann endlich mal wieder durchatmen. Nein, das war wirklich kein schwangerenfreundliches Wetter die letzten Tage, und schon gar nicht für mich. Denn der aufmerksame Leser weiß es ja bereits: Ich hasse den Sommer!

Allerdings haben wir es langsam angehen lassen. Der LauseJunge hat Ferien, bevor die Schule anfängt, und das gute Wetter hatte den Vorteil, dass ich ihn schon morgens in den Kiddiepool jagen konnte und abends alle müde waren. So musste ich jedenfalls nicht mit dickem Bauch noch ein Kinderbespaßungsprogramm durchführen.

Jetzt ist erstmal Wochenende und wir machen es uns mit dem richtigen Soundtrack, jeder Menge Lengosteinen und Maulwurfkuchen gemütlich. Euch allen einen schönen Samstag!

Liebste Grüße, Sanna

Mittwoch, 18. Juli 2012

BabyCountdown: 6 Wochen

Liebes LauseBaby,

guck mal, was man aus Omas alten Nachthemden alles so machen kann!


Liebste Grüße, deine LauseMama

P.S. Für alle anderen gibt es Nachschub im Lädchen.

Freitag, 13. Juli 2012

Wochenendpläne

Freitag

Stadtbummel und Mittagsessen mit einer lieben Freundin
den Ferien-Bastelkurs für den LauseJungen bezahlen
endlich mal den neuen Bezug für das Stillkissen nähen
gefüllte Paprika kochen
auf die beiden LauseNeffen aufpassen, damit deren Eltern mal gemütlich ausgehen können

Samstag

lange schlafen (wenn der LauseJunge kooperativ ist)
gemütlich frühstücken
bei Regenwetter auf der Couch lümmeln und mein Buch zu Ende lesen
Geburtstag feiern

Sonntag

früh aus den Federn
Brötchen besorgen
versuchen die gesperrte A40 zu bezwingen
mit lieben Freunden beim 'Familientreffen' brunchen & Kuchen essen
abends die Füße hochlegen


Und ihr? Schönes Wochenende!

Freitag, 6. Juli 2012

Freitagsfüller


1. So ein Sommerregen sorgt dafür, dass wir den Garten nicht wässern müssen.

2. Ich habe zwei Mückenstiche.

3. Manchmal mag ich den Sommer nicht.

4. Irgendwie bin ich immer müde.

5. Ein schönes Plätzchen für die Mittagspause ist mein Bett
.
6.  Eine zweiseitige Liste mit Schreibwaren für den Schulanfang halte ich für übertrieben.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf selbstgemachtes Sushi, morgen habe ich Auto waschen geplant und Sonntag möchte ich meine Beine im Garten hochlegen!

Donnerstag, 5. Juli 2012

Rezept: Hähnchensalat


Das perfekte Resteessen mit übriggebliebenem Hähnchen vom Grillgelage ... Hähnchensalat. Für einen Hungrigen als Hauptmahlzeit oder für zwei zum Naschen braucht ihr:


1 gegrilltes (kaltes) Hähnchenfilet
3 EL Naturjoghurt
1 reifen Pfirsich (oder 1/4 Ananas)
2 Stangen Lauch
Currypulver (ich nehme dieses)
Pfeffer, Salz
evtl. Honig

Den Joghurt mit Curry (nach Belieben), Pfeffer, Salz und vielleicht noch ein bisschen Honig abschmecken. Je nachdem, wie sauer/salzig ihr es mögt. Das Hähnchen und den Pfirsich klein würfeln und den Lauch in Ringe schneiden. Alles mischen und eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Am besten auf Blattsalat und mit etwas Fladenbrot genießen. Hmmmm....

Mittwoch, 4. Juli 2012

Babycountdown: 8 Wochen

Liebes LauseBaby,

endlich hast du einen Namen! Ich verrate ihn dir gerne, aber für die Öffentlichkeit halen wir ihn vorerst geheim, okay? 
Man, war das schwierig. Ich war mir ziemlich sicher, dass wir uns über diese Namensdiskussion noch scheiden lassen würden, dein LausePapa und ich. Und dein großer Bruder war auch keine große Hilfe, hatte er doch einen absoluten Favoriten, von dem er absolut nicht abweichen wollte.

Solltest du also ab jetzt verfrüht auf die Welt kommen, bist du zumindest nicht mehr namenslos. Du darfst aber gerne noch ein bisschen bei mir als Untermieter wohnen bleiben. Vielleicht weniger aktiv, das wäre schön. Und da die Ärztin deinen Geburtstermin aufgrund deiner Größe ja eh schon acht Tage nach vorne korrigiert hat, lernen wir uns sicher im nächsten Monat kennen. Schön wär's.

Liebste Grüße, deine LauseMama

Montag, 2. Juli 2012

Erdbeerzeit

Nicht nur auf dem Kuchen, sondern auch am Arm könnt ihr jetzt Erdbeeren genießen. 'Phoebe' ist ab sofort im Lädchen erhältlich und freut sich auf euch. Klickt hier.


Dienstag, 26. Juni 2012

Babycountdown: 9 Wochen

Liebes LauseBaby,

puuuh, bist du groß. Schon 118cm Bauchumfang. Wo soll das noch hinführen? 


Und würdest du bitte deine Füße aus meinem Magen nehmen? Das wäre sehr nett. 

Herzlichst, deine LauseMama

Freitag, 22. Juni 2012

Babyoutfit

Im Hause LauseEngel rattert die Sewsie. Neben Schnuffeltuch, Babyhöschen und anderen Kleinigkeiten gab's für das LauseBaby unter anderem dieses Oberteil. Das Shirt lag seit Jahren unvollendet im Schrank, der Stoffrest flog in der Abfallkiste rum. Beides zusammen macht was her.


So, jetzt muss ich in die Stadt, denn der LauseJunge will jetzt "genau das gleiche!" Shirt haben. Wird gemacht.

Abokiste

Seit dieser Woche wird die Lausefamilie von abokiste24.de beliefert. Und nein, ich werde für Werbung nicht bezahlt.


In unserer Kiste war diese Woche:
  • ein Brot der Woche "Alles drin"
  • zwei Liter Milch
  • 6 Eier
  • Lauchzwiebeln
  • Blumenkohl
  • Salat
  • eine Ananas
  • Aprikosen
  • Äpfel
  • Birnen
  • Bananen
Alles frisch und in Bioqualität. Ein Teil der Sachen musste gestern schon dran glauben, der Rest wird im Laufe der Woche verarbeitet. Für die Kinder gibt's heute beim Fußball schon mal Ananas-Spieße, denn die Schoko-Orgie der letzten Woche wird hier im Hause LauseEngel nicht wiederholt.

Viel Spaß heute Abend und wir gehen einfach mal vom besten aus, richtig? Und weil's so schön ist und angeblich der Song der deutschen Nationalelf in diesem Jahr ... für euch. Liebste Grüße, Sanna

Dienstag, 19. Juni 2012

Wenn einer eine Reise tut...

... dann sieht das in der LauseFamilie so aus: Der LauseMann muss fahren, der LauseEngel amüsiert sich, der LauseJunge schläft.


Babycountdown: 10 Wochen

Liebes LauseBaby,

ich hoffe sehr, dass die Ärzte sich nicht vertan haben und du wirklich ein Junge bist. Denn du wirst in deinem ersten Lebensjahr blau, türkis, grau und braun tragen. Auf alles andere sind wir nicht vorbereitet.

Du hast einen ganzen Schrank voller Klamotten, aber noch keinen Namen. *tststs* Schöne Eltern, die du dir ausgesucht hast. Hauptsache, schick gekleidet. 


Herzlichst, deine LauseMama

Montag, 18. Juni 2012

Tag 1

Der erste richtige Tag im Mutterschutz. Sehr ungewohnt. Das ist passiert:

  • Erstmal ausschlafen. Bis halb acht oder so. Bisher hat der Wecker immer um 5.45 Uhr geklingelt.
  • Den LauseJungen in die Kita gebracht, gefrühstückt, zurück ins Bett. *g*
  • Das neue Buch von Kate Angell in einem Schwupps zu Ende gelesen.
  • Zwei Maschinen Wäsche gewaschen, gebügelt und weggeräumt. Maschine Nummer 3 rödelt noch im Trockner.
  • Eingekauft. Seeeeeehr viiiiieeeeel eingekauft.
  • Ein Folge Vampire Diaries gesehen. Mitten am Tag. Einfach so. 
  • Kuchen gebacken.
  • Die Gemüsekiste bestellt. Ich bin ja mal gespannt...
  • Pfannkuchen gemacht. Der LauseJunge mag Blaubeeren. Der LauseMann Speck. Ich bevorzuge Käsepfannkuchen. Jedem das seine.
  • Geputzt. *bäh* Aber muss ja sein.
  • Den Schrank im Babyzimmer aufgemacht und die vielen kleinen Anziehsachen bestaunt. Babybodies beschnuppert, Schnuller sortiert, Söckchen gerollt. 
Und was soll ich morgen mal machen?!

Donnerstag, 14. Juni 2012

Alles anders

Unerwartet, aber nur ein bisschen früher als geplant, ist der LauseEngel ab sofort im Mutterschutz.

Jetzt kann ich mich endlich mal den vielen kleinen Projekten widmen, die hier schon auf ihre Vollendung warten. Vielleicht bestelle ich auch endlich mal die wöchentliche Gemüsekiste, die schon lange auf der Wunschliste steht. Und schaffe es, jede Woche frisches Brot zu backen. Und die längst zugeschnitten Sommertaschen zu nähen. Und im Lädchen zu präsentieren. Die selbstgezogenen Paprikapflänzchen müssen ins Beet. Die Kürbispflanzen auch. Achja, dafür müsste ich mich aber erstmal mit der Machete zum Beet durchschlagen. Vielleicht hilft ja der LauseMann...?? *klimper*

Oder ich lehne mich zurück. Leg die Beine hoch und genieße die freie Zeit bevor der LauseJunge in die Sommerferien und dann ins erste Schuljahr *schnappnachLuft* startet. Schon sooooooo groß!

Bis dahin lasse ich einfach mal Fünf gerade sein, mache wonach mir der Sinn steht und lasse diesen jungen Mann (aka LauseBaby) noch gemütlich ein bisschen wachsen.


Jetzt muss ich mich aber erstmal der Wäsche widmen und packen, denn die LauseFamilie verbringt ein langes Wochenende auf einem Bauernhof im südlichen Hessen. Mit lieben Menschen, dreckigen Kindern und jeder Menge Tiere.

Schönes Wochenende!

Sonntag, 10. Juni 2012

SonntagsSong

Aus gegebenem Anlass ... Spielerfrauen. Von Basta. - War ja nicht wirklich schön das Spiel gestern, aber das ist ja noch ausbaufähig. Am Mittwoch wissen wir mehr.



Und, habt ihr eine Idee, was mit Spielerfrauenzubehör gemeint sein könnte??

Samstag, 9. Juni 2012

Update: Sommerfrische

Endlich, endlich gibt's mal wieder was Genähtes zu zeigen. Und natürlich im Lädchen zu kaufen. ;o) Gleich zwei neue Sommertaschen haben den Weg in die virtuellen Regale gefunden. Ihr dürft gerne zugreifen!



Schönes Wochenende!

Sonntag, 3. Juni 2012

SonntagsSong



Der LauseEngel ist ein Serienjunkie. Ihr auch? Und kennt ihr noch O.C. California? Oh, wie habe ich diese Serie geliebt. Immer noch. Und dies war wohl eines der wunderbarsten Serienfinale der letzten Jahre. Viel Spaß damit.

Futtern wie bei Muttern


Rahmspinat (natürlich der mit dem Blubb), Bratkartoffeln, Spiegelei. Perfektes Mittagsessen für den LauseEngel. Der Rest der LauseFamilie mag es überhaupt nicht. Schade. Aber ich steh drauf. Wer noch?

Donnerstag, 31. Mai 2012

Sommer-Pause

Der Sommer macht erstmal Pause, was dem LauseEngel ganz recht kommt. Der aufmerksame Leser weiß ja sicher um meine Abneigung der allseits beliebten Jahreszeit gegenüber. *g* Oder auch anders: Ich hasse den Sommer. Bis jetzt war er ja noch ganz angenehm, aber ich bin sicher, das dicke Ende kommt noch.

Weil aber im Moment der Regen so schön prasselt, widmet sich der LauseMann am heutigen Tag den Renovierungsarbeiten in der Abstellkammer. Leider, leider kann ich da schwangerschaftsmäßig nicht wirklich mithelfen. *hüstel* Ich bin aber selbstverständlich für anfallende Putzarbeiten zur Stellen. Der LauseJunge hilft kräftig mit und schwingt den Pinsel.

Am Wochenende wird dann das Babyzimmer in Angriff genommen. Was die Farbe angeht, sind wir uns einig. Was den Namen des LauseBabys angeht so überhaupt nicht. Habt ihr vielleicht eine gute Idee? Vorschläge sind erwünscht.

Ansonsten versorge ich euch erstmal wenigsten fotografisch mit ein bisschen Sonnenschein. Liebste Grüße, Sanna


Freitag, 25. Mai 2012

Und ihr so ... ?

Foto von hier

Das lange Pfingstwochenende steht vor der Tür und im Hause LauseEngel sind einige Dinge geplant, die wir mehr oder weniger umsetzen werden. Zum Beispiel das hier:

- Heute Abend erstmal den LauseMann anmeckern, weil er heute morgen so ein Muffel war.
- Dann wieder vertragen.
- Zimtschnecken backen und verschenken. Den Großteil aber selber futtern,
- Wäscheberge abbauen.
- Mal wieder ein ganzes Buch lesen.
- Rhabarberkuchen backen. Krautsalat machen. Alles mit zu einer Geburtstagsparty nehmen.
- Uuuups ... Geburtstagsgeschenk besorgen!!! Pronto!
- Feuer machen und Marshmallows rösten.
- Vielleicht hier hingehen und Woodstock mäßig abhängen.
-  Entspannt im Garten rumlungern.
- Rasen mähen (LauseMann), mit der AquaBahn spielen (LauseJunge), dabei zusehen und 
   einschlafen (LauseEngel)
- Eiskaffee trinken.
- Eis essen.
- Jede Menge Sonnencreme verbrauchen.

- Wenn das alles geschafft ist, den weniger schönen Teil hinter uns bringen und eine Beerdigung
   besuchen.

In diesem Sinne, habt ein wunderbares Wochenende. Genießt die Tage mit euren Lieben und vergesst nicht sie täglich fest zu drücken. Am besten jetzt.

Liebste Grüße, Sanna

Donnerstag, 17. Mai 2012

Pretty in Pink

Der LauseEngel hat mal wieder was neues entdeckt. Das Kochen & Backen Magazin von Lisa. Für Naschkatzen und Backfeen. Also mich. Wunderbare Rezepte rund um den Frühling. Erdbeeren, Rhabarber, Kirschen... Von simpel bis kompliziert ist alles dabei. Den Rhabarberkuchen auf dem Titel hat die LauseFamilie einstimmig für gut befunden. Und der hauseigene Rhabarber aus dem Garten ist endlich mal ein bisschen abgeerntet.


Genauso wunderbar in Pink kommt das aktuelle Jamie Magazin daher. Wie immer absolute Pflichtlektüre und man weiß gar nicht, wo man anfangen soll mit nachkochen und brutzeln.

Am heutigen Feiertag wird bei uns mit lieben Freunden gegrillt und gechillt. Und bei euch so?

Mittwoch, 16. Mai 2012

Was zieh ich an...?

Schwanger sein ist wunderbar. Jedenfalls in den Momenten, in denen einem nicht übel ist. Oder man über Rückenschmerzen plagt. Oder Minibabyfüßchen, die anscheinend permanent in den Rippen herumbohren. Oder andere Kleinigkeiten, mit denen frau natürlich spielend fertig wird.

Und dann gibt es da den täglichen Blick in den Kleiderschrank. Deprimierend. Klar gönnt man sich das ein oder andere schöne Teil, aber man kann eben nicht so aus dem Vollen schöpfen, wie man es so gewohnt ist. Also müssen Accessoires her. Ketten, Tücher und Schals, Schuhe, Taschen. Ihr wisst schon.

Der LauseEngel hat sich in dieses Jeanskleid für den Sommer verguckt und hat dann mal virtuell ein paar Dinge kombiniert. Gut?

Pretty Pregnant


Montag, 14. Mai 2012

Noch am leben ...

... um es mal so richtig Ruhrpottdeutsch auszudrücken.

Der LauseEngel hat so zwei, drei Wochen gebraucht, um sich von der Attacke auf Magen und Darm zu erholen und ist dann mal direkt mit der LauseFamilie in den Urlaub abgedüst.

Ab jetzt gibt's wieder mehr Neues von hier und bald auch im Lädchen. Jetzt wird aber erstmal die Wäsche aufgehängt.

Liebste Grüße, Sanna


Wenn man ans Meer kommt, soll man zu schweigen beginnen... (Erich Fried)

Dienstag, 10. April 2012

Grüße aus der Porzellanabteilung

Was man wirklich am allerwenigsten während einer Schwangerschaft gebrauchen kann, ist ein Magen-Darm-Virus. Der LauseEngel macht da keine Ausnahme.

Normalerweise bin ich recht standhaft und wenig anfällig für Krankheiten dieser Art, aber ich schätze mal, mein Körper ist so beschäftigt damit den kleinen Menschen in mir wachsen zu lassen, dass für Immunabwehr keine Zeit war.

Jedenfalls konnte der LauseEngel des öfteren in der Porzellanabteilung des Badezimmers angetroffen werden.

Die derzeitige Lage ist noch leicht fiebrig, aber bärenhungrig. Ein gutes Zeichen.

Und, wie waren eure Ostertage?

Samstag, 7. April 2012

Ein bisschen ruhig...

... ist es im LauseEngel-Blog, aber kein Grund zur Sorge. LauseEngel und LauseBaby geht es bestens. Nur der LauseJunge hatte sich einen fiesen Magen-Darm-Virus gefangen, aber seit einigen Stunden ist er schon wieder ganz schön frech und springt durch die Wohnung.

Die komplette LauseFamilie ist ziemlich müde und geschafft, aber ansonsten ist alles paletti.

Der LauseEngel verfolgt seit Jahren den (englischsprachigen) Blog von NieNie (Stephanie Nielson), die als Mutter von Vieren (jetzt Fünfen) über das Familienleben und ihren Glauben als Mitglied der Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage (Mormonen) schreibt und berichtet.

Nie und ihr Mann Christian sind vor 3,5 Jahren bei einem Flugzeugabsturz schwer verletzt worden und vor allem Nie musste sich ins Leben zurück kämpfen. Über die Zeit vor und nach dem Unglück hat sie ein Buch geschrieben, dass ich euch unbedingt ans Herz legen möchte.

Bild von nieniedialogues.blogspot.com
Ich teile weder ihren Glauben noch ihre politischen Überzeugungen, bin aber der Meinung, dass ihre Stärke und Willenskraft, ihr Glaube an Familie und ihre tiefe Liebe zu ihrem Mann und ihren Kindern einen einzigartigen Vorbildcharakter haben. Diese Geschichte macht glücklich und traurig, und nach der letzten Seite bleibt ein unglaublicher Respekt vor dieser Frau, die mit 23 schon drei Kinder geboren hatte und damit so glücklich war, wie ich mit meinem Single-Studenten-Leben.

Wir sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht, Nie und ich, aber ich bin fasziniert, wie selten zuvor von einem Menschen und einem Buch.

Glücklicherweise hat Nie sich hier eine Co-Autorin gesucht, die was von ihrem Handwerk versteht. Wunderbar geschrieben, eine Geschichte, die mich zum Lachen und Weinen gebracht hat. Bitte schaut mal rein und lasst euch inspirieren. Selten hat mir ein Buch so am Herzen gelegen.

Mittwoch, 21. März 2012

Unverhofft

Ein unerwarteter freier Tag schafft Platz für den dringend notwendingen Frühjahrsputz. Und das steht sonst noch an:

  • Ins Büro fahren und die morgige Zwischenprüfung vorbereiten.
  • Den neuen Biosupermarkt checken, der bei der Arbeit direkt um die Ecke ist.
  • Endlich mal die Ablage erledigen.
  • Darauf warten, dass die ausgesäten Kürbisse endlich keimen.
  • Vielleicht die Sewsie auspacken und das Lädchen auffüllen.
  • Ein kleiner Einkaufsbummel.
  • Zum ersten Mal in diesem Jahr mit dem LauseJungen den Spielplatz unsicher machen.
  • Und was mir sonst noch so einfällt.
Habt einen schönen Tag!

Donnerstag, 15. März 2012

Um die Ecke

Wenn der LauseEngel die Fenster weit aufreißt und den ersten Kaffee im Garten schlürft, dann kann der Frühling nicht weit sein. Die Schneeglöckchen verblühen langsam und Tulpen, Narzissen und Hyazinthen strecken schon die Köpfe aus der Erde. Außerdem lässt der Rhabarber eine reiche Ernte erahnen.

Passend zu meinen Frühlingsgefühlen habe ich dann auch gleich mal die erste Blaubeer-Limonade der Saison gekocht. Hmmm ... Rezept gibt's hier. Macht euch einen wunderschönen ersten Frühlingstag!

Dienstag, 13. März 2012

Weichgespült - Cowboy Style

Der LauseEngel hat mal wieder einen DVD-Tipp für alle weichgespülten Seelen da draußen. So richtig schön schnulzig mit allem was so dazu gehört: Liebe, Drama ... Cowboys. Yeehaa!


Als ich das erste Mal schwanger war (es aber noch nicht wusste), lief der TV-Zweteiler Miss Texas als Sat1-FilmFilm. Damals habe ich an anderer Stelle schon davon berichtet. Auch davon, dass es sich um eine Buchvorlage handelte, die aber nicht weiter zu empfehlen war.

Dann habe ich Ende diesen Jahres per Zufall entdeckt, dass es diesen Film endlich - endlich! - auf DVD zu kaufen gibt. Und zwar hier.

Und darum geht's: Die deutsche Journalistin Katharina reist nach Texas um für eine Reportage über Cowboys zu recherchieren. Dabei verliebt sie sich in Greg, und das obwohl doch zu Hause ein Verlobter auf sie wartet. Hin und hergerissen zwischen Alltag und Abenteuer entscheidet Katharina sich für ein Leben mit Greg in Texas. Dass es aber nicht so einfach ist, dass Berliner Großstadtleben mit der ländlichen Realität des Wilden Westens einzutauschen, müssen Katharina und Greg allersings bald feststellen.

Jaja, hier werden jede Menge Klischees bedient. Und wie es am Ende ausgeht, das kann man sich auch denken. Ist mir aber schnuppe. Hier warten 185 Minuten reinste Unterhaltung darauf, entdeckt zu werden. Jede Menge Gefühl, Drama und die wunderbaren Landschaftsaufnahmen (gedreht übrigens in Kanada, nicht Texas) machen die DVD zu einem echten Highlight. Das Bonusmaterial der DVD, ein Interview mit der Autorin der Buchvorlage, hätte man sich allerdings schenken können. Wenn man sich das seichte Geplapper so anhört, dann weiß man, warum der Roman so elend langweilig ist. Hier fehlt jedes Erzähltalent.

Fazit: Der Preis von fast 20 Euro für die DVD ist recht hoch. Lohnt sich aber des Filmes wegen. Den Trailer gibt's übrigens hier. Viel Spaß damit.

Sonntag, 11. März 2012

SonntagsSong

Die LauseFamilie Der LauseMann hat gepinselt und Fußboden verlegt und dann konnten wir endlich gestern das neue Schlafzimmer beziehen. Jetzt sind 'nur' noch die beiden Kinderzimmer dran, dann haben wir es geschafft. Allerdings wird das alles nicht ganz so aufwendig. Hoffen wir. Aber es kommt ja immer anders als man denkt.

Hier gibt es erstmal den SonntagsSong für euch. Mal wieder von JJ Heller, deren Musik mich immer wieder verzaubert und so sehr zu einem Teil meines Lebens geworden ist, dass es fast schon nicht mehr ohne geht. Der 'Boat Song' ist ihre neueste Single und das Video ist zuckersüß. Genau das richtige um nach der anstrengenden Woche ein bisschen zu relaxen und den Sonntag mit leisen Tönen ausklingen zu lassen. Viel Spaß damit!

Dienstag, 6. März 2012

Hey friends!

Still there?

Ich weiß, es ist ganz schön still hier beim LauseEngel. Wir sind schwer beschäftigt, denn es muss umgebaut und renoviert werden. Als ich vor fast acht  Jahren eingezogen bin, hatte ich mein eigenes Lesezimmer und ein riesengroßes Arbeitszimmer. Das Lesezimmer musste ich dann vor sechs Jahren an den LauseJungen abtreten. Das Arbeitszimmer haben wir komplett aufgelöst und sind dabei es in unser neues Schlafzimmer zu verwandeln. Der LauseJunge zieht auch wonhnungsintern um, so dass es dann drei Zimmer (Schlafzimmer, LauseJungenZimmer und Babyzimmer) zu renovieren und gestalten gibt. Wir stecken mitten drin im Chaos.

Dazu kommt, dass mich meine Migäne ganz schön in Schach hält. Die Schwangerschaft mit dem LauseJungen war einfach und unkompliziert. Nicht einen Tag Kopfweh hatte ich. Das LauseBaby macht da leider nicht mit. Warum auch immer, aber der Schädel hämmert. Medikamente sind - zum größten Teil - Tabu. Also ist der LauseEngel öfters mal zu Hause und die Schüler freuen sich. So wie heute.

Ich lasse mir aber die Laune nicht vermiesen. Ausgeschlafen und nach einer Runde Yoga sieht die Welt schon besser aus. Vielleicht schwinge ich gleich noch den Pinsel Vielleicht auch nicht. Oder ich gehe in die Stadt und besorge ein paar Frühlingsblüher für die Fensterbank. Das soll doch die Laune auch ungemein heben, oder?

Ich wünsche euch jedenfalls einen wunderschönen Tag.

Freitag, 24. Februar 2012

Wochenende und Freitagsfüller

Endlich Wochenende! Der LauseEngel hatte wegen Krankheit und Arztbesuchen eine kurze Arbeitswoche, darf aber morgen dann nochmal ran. LauseMann und LauseJunge machen sich einen Männertag und sorgen am Abend für selbstgemachtes Sushi. Außerdem darf der LauseJunge morgen in der elterlichen Ritze übernachten, keineswegs normal im Hause LauseEngel, denn hier sind Mutter und Vater sehr auf ihren Schönheitsschlaf bedacht. Und der stellt sich nur ein, wenn man nicht ständig spitze Knie im Rücken oder kalte Füße in der Unterhose hat (nein, das habe ich mir nicht ausgedacht).

Ansosten wird es wohl eher ruhig zugehen bei uns. Und bei euch? Hier noch mein FreitagsFüller:

1.  In diesem Monat  muss es endlich mal wärmer werden .

2.  Die Benzinpreise sinken nicht mehr,  man muss sich einfach dran gewöhnen.

3.  Ich könnte jetzt gut eine ganze Schüssel Wackelpudding essen. Waldmeister.

4.   Justus ist mein Lieblingsname für unser Baby (aber der LauseMann ist nicht kooperativ und ich weiß auch noch gar nicht ob Junge oder Mädchen) .

5.  Es hat lange gedauert, aber wir werden jetzt endlich mal den Umbau in Angriff nehmen.

6. Das Wetter ist ungemütlich.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett, morgen habe ich nichts besonderes geplant und Sonntag möchte ich ausschlafen !

Samstag, 18. Februar 2012

Kurz gesagt

Nur mal nebenbei bemerkt: Ich habe wohl den besten LauseMann der Welt. Der sich ohne zu Murren am Abend um die liegengebliebenen Wäscheberge kümmert. Und den LauseJungen bespaßt, damit der LauseEngel ein schönes Mittagsschläfchen machen kann. Außerdem wird im Hause Engel selten über das Essen gemault, dass in letzter Zeit oft aus Butterbrot und Aufschnitt besteht.

Der LauseJunge betätigt sich bei der täglichen Massage des Babybauchs und küsst selbigen ausgiebig (gerne auch mit Leberwurstschnute).

Ihr zwei seid wunderbar. Ich liebe euch.

Freitag, 17. Februar 2012

Wieder da!

Aber nicht mehr alleine! 


 Der LauseEngel hat sich durch die ersten ätzenden Wochen mit LauseBaby gequält und sieht so langsam Licht am Ende des Horizonts. Mal mehr, mal weniger grün im Gesicht geht's mit Riesenschritten ins zweite Schwangerschaftstrimester. So langsam kehrt die Energie fürs Alltägliche zurück und ich werde mich dann auch wieder auf Blogrunden begeben und eure kulinarischen Kreationen inspizieren. Bisher wurde mir beim Anblick von allem Essbaren leicht wundersam. *g* Ich freue mich schon.

Schön, euch wiederzusehen!

So, jetzt muss ich weg. Der Pizzabote kommt. Das LauseBaby hat Hunger.