Donnerstag, 31. Mai 2012

Sommer-Pause

Der Sommer macht erstmal Pause, was dem LauseEngel ganz recht kommt. Der aufmerksame Leser weiß ja sicher um meine Abneigung der allseits beliebten Jahreszeit gegenüber. *g* Oder auch anders: Ich hasse den Sommer. Bis jetzt war er ja noch ganz angenehm, aber ich bin sicher, das dicke Ende kommt noch.

Weil aber im Moment der Regen so schön prasselt, widmet sich der LauseMann am heutigen Tag den Renovierungsarbeiten in der Abstellkammer. Leider, leider kann ich da schwangerschaftsmäßig nicht wirklich mithelfen. *hüstel* Ich bin aber selbstverständlich für anfallende Putzarbeiten zur Stellen. Der LauseJunge hilft kräftig mit und schwingt den Pinsel.

Am Wochenende wird dann das Babyzimmer in Angriff genommen. Was die Farbe angeht, sind wir uns einig. Was den Namen des LauseBabys angeht so überhaupt nicht. Habt ihr vielleicht eine gute Idee? Vorschläge sind erwünscht.

Ansonsten versorge ich euch erstmal wenigsten fotografisch mit ein bisschen Sonnenschein. Liebste Grüße, Sanna


Freitag, 25. Mai 2012

Und ihr so ... ?

Foto von hier

Das lange Pfingstwochenende steht vor der Tür und im Hause LauseEngel sind einige Dinge geplant, die wir mehr oder weniger umsetzen werden. Zum Beispiel das hier:

- Heute Abend erstmal den LauseMann anmeckern, weil er heute morgen so ein Muffel war.
- Dann wieder vertragen.
- Zimtschnecken backen und verschenken. Den Großteil aber selber futtern,
- Wäscheberge abbauen.
- Mal wieder ein ganzes Buch lesen.
- Rhabarberkuchen backen. Krautsalat machen. Alles mit zu einer Geburtstagsparty nehmen.
- Uuuups ... Geburtstagsgeschenk besorgen!!! Pronto!
- Feuer machen und Marshmallows rösten.
- Vielleicht hier hingehen und Woodstock mäßig abhängen.
-  Entspannt im Garten rumlungern.
- Rasen mähen (LauseMann), mit der AquaBahn spielen (LauseJunge), dabei zusehen und 
   einschlafen (LauseEngel)
- Eiskaffee trinken.
- Eis essen.
- Jede Menge Sonnencreme verbrauchen.

- Wenn das alles geschafft ist, den weniger schönen Teil hinter uns bringen und eine Beerdigung
   besuchen.

In diesem Sinne, habt ein wunderbares Wochenende. Genießt die Tage mit euren Lieben und vergesst nicht sie täglich fest zu drücken. Am besten jetzt.

Liebste Grüße, Sanna

Donnerstag, 17. Mai 2012

Pretty in Pink

Der LauseEngel hat mal wieder was neues entdeckt. Das Kochen & Backen Magazin von Lisa. Für Naschkatzen und Backfeen. Also mich. Wunderbare Rezepte rund um den Frühling. Erdbeeren, Rhabarber, Kirschen... Von simpel bis kompliziert ist alles dabei. Den Rhabarberkuchen auf dem Titel hat die LauseFamilie einstimmig für gut befunden. Und der hauseigene Rhabarber aus dem Garten ist endlich mal ein bisschen abgeerntet.


Genauso wunderbar in Pink kommt das aktuelle Jamie Magazin daher. Wie immer absolute Pflichtlektüre und man weiß gar nicht, wo man anfangen soll mit nachkochen und brutzeln.

Am heutigen Feiertag wird bei uns mit lieben Freunden gegrillt und gechillt. Und bei euch so?

Mittwoch, 16. Mai 2012

Was zieh ich an...?

Schwanger sein ist wunderbar. Jedenfalls in den Momenten, in denen einem nicht übel ist. Oder man über Rückenschmerzen plagt. Oder Minibabyfüßchen, die anscheinend permanent in den Rippen herumbohren. Oder andere Kleinigkeiten, mit denen frau natürlich spielend fertig wird.

Und dann gibt es da den täglichen Blick in den Kleiderschrank. Deprimierend. Klar gönnt man sich das ein oder andere schöne Teil, aber man kann eben nicht so aus dem Vollen schöpfen, wie man es so gewohnt ist. Also müssen Accessoires her. Ketten, Tücher und Schals, Schuhe, Taschen. Ihr wisst schon.

Der LauseEngel hat sich in dieses Jeanskleid für den Sommer verguckt und hat dann mal virtuell ein paar Dinge kombiniert. Gut?

Pretty Pregnant


Montag, 14. Mai 2012

Noch am leben ...

... um es mal so richtig Ruhrpottdeutsch auszudrücken.

Der LauseEngel hat so zwei, drei Wochen gebraucht, um sich von der Attacke auf Magen und Darm zu erholen und ist dann mal direkt mit der LauseFamilie in den Urlaub abgedüst.

Ab jetzt gibt's wieder mehr Neues von hier und bald auch im Lädchen. Jetzt wird aber erstmal die Wäsche aufgehängt.

Liebste Grüße, Sanna


Wenn man ans Meer kommt, soll man zu schweigen beginnen... (Erich Fried)