Dienstag, 27. September 2016

Ich bin raus!

Ich habe eine Entscheidung getroffen. Ich will mit meiner postpartalen Depression nichts mehr zu tun haben. Klar, sie gehört zu mir, zu meiner Biografie, das ist schon klar und das geht auch in Ordnung so. Die Erinnerung daran wird bleiben und ich werde hin und wieder mal daran denken. Okay.

Ich möchte mich aber nicht mehr aktiv damit beschäftigen. Ich möchte keine Bücher mehr darüber lesen und keine Zeitungsartikel mehr. Ich möchte hier nicht mehr darüber schreiben und auch in Online-Foren nicht mehr. Ich besuche keine Seminare mehr und stehe auch nicht mehr zur Verfügung um anderen Mut zu machen. Ich bin durch mit dem Thema. Klar teile ich meine Erfahrungen, wenn ich darauf angesprochen werde. Aber das muss dann auch reichen.

Ich habe mich von ganz alleine bereits einen großen Schritt von dem Thema entfernt. Das war nicht geplant, sondern ist einfach passiert. Das Leben ist zurück und hat mich die meiste Zeit im Griff, was ganz toll ist. Ich mache mir lieber Gedanken um die Brotdosen meiner Jungs, als um die jüngste Vergangenheit. Denn ich werde nicht mehr ändern, was passiert ist. Ich nehme es an und lasse es ziehen. Es ist vorbei.

Ich bin wieder ich. Voll und ganz. Und das ist so wunderbar, dass ich vor Glück platzen könnte.

Bye Bye, PPD! Und hallo, Leben!


Kommentare:

  1. Das freut mich sehr, dass du damit abgeschlossen hast !

    alles liebe
    die stille mitleserin
    KaTe

    AntwortenLöschen
  2. Es ist so schön, das zu lesen! Weiter so!

    Grüße, Iris

    AntwortenLöschen