Montag, 27. August 2012

Neuer Blickwinkel

Was hab ich mich die letzten Tage verrückt gemacht. Was, wenn das LauseBaby am Einschulungstag kommt? Oder am ersten richtigen Schultag? Oder wenn der LauseMann gerade in der Druckerei zur Druckabnahme ist und nicht in zehn Minuten zu Hause sein kann? Oder ... oder ... oder ... ???

Ja, was dann? Dann muss die LauseOma einspringen. Oder die liebste Schwägerin. Oder die Nachbarin. Oder irgendwer. Es wird schon gehen.

Ab jetzt bemühe ich mich den Blickwinkel zu ändern: Mach dir einen schönen Tag, wenn der LauseJunge in der Schule ist. Lies ein Buch, das du schon immer lesen wolltest. Freu dich auf den Kaffee und die Zeitung am Morgen. Schau einen Film, ganz in Ruhe. Kuschel dich am Abend mit dem LauseMann auf die Couch, ohne ein kleines schreiendes Bündel in der Mitte. Mach was draus, aus den letzten ruhigen Tagen.

In diesem Sinne gehe ich jetzt mal auf die Couch und lese. In Ruhe. Und reiche hier noch schnell den SonntagsSong nach. Viel Spaß damit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen