Samstag, 11. Juni 2011

British, baby!

Ich denke, es waren die vielen Sommer in der Summer School, die mich zum echten Britannien-Fan haben werden lassen. Außerdem noch diverse Klassenfahrten nach London und dann noch die unglaubliche Coolness, mit der Jamie Oliver seine Salate und anderen Köstlichkeiten mit bloßen Händen zerwühlt und dann auch noch appetitlich aussehen lässt.

Jedenfalls gab's beim Zeitschriftenhändler meines Vertrauens diesen Monate gleich zwei Magazine, die mich magisch angezogen haben.


  1. Ab sofort gibt's das Jamie Oliver Magazin auch auf Deutsch. Da kann man sich also endlich den Import aus dem UK oder die horrenden Kosten bei Amazon sparen. Schön bunt kommt es daher, mit jeder Menge wunderbarer Rezepte und Tipps. Vom Meister persönlich oder von anderen Kochgenies. Two thumbs up!!
  2. Die aktuelle Ausgabe von Wohnen & Garten "Sommerlust" beschäftigt sich ausschließlich mit dem British Way of Life und ist wunderwunderschön! Mehr zum Gucken als zu Nachmachen, aber doch ein netter Zeitvertreib.

1 Kommentar:

  1. Oh, für den ersten Tipp bin ich dir besonders dankbar! Nach der Zeitschrift muss ich auch mal Ausschau halten! Ich war ja noch nie in London und co. ... aber den Jamie finde ich auch so cool :-)
    Mein Sohnemann fährt jetzt(nächsten Monat) ein Wochenende nach London... ich bin ja fast ein wenig neidisch! ;-)
    Einen ganz lieben Gruß, und schöne Pfingsten!
    Esther

    AntwortenLöschen